Indiaca

1936 entdeckte der deutsche Sportlehrer Karl Hans Krohn in Brasilien ein Spiel namens "Peteca". Als Ergebnis seiner Nachforschungen fand er heraus, dass dieses beliebte Spiel bereits von den Ureinwohnern gespielt wurde. Das Spielgerät war ein "Federball". Ein Lederbeutel wurde mit Pflanzen oder Sägemehl gefüllt und drei oder vier Federn wurden hineingesteckt. Da die schwerere Aufprallfläche immer nach vorne fliegt und der Federball nicht wegrollen kann, ist dieses Rückschlagspiel ein idealer sportlicher Genuss. Karl Hans Krohn entwickelte den Peteca zu seiner heutigen Form als Spielgerät, das nicht nur für den unmittelbaren Rückschlag geeignet ist. Die neue Wortschöpfung "Indiaca" aus den Begriffen "Indian" und "Peteca" von Krohn, wurde außerhalb Brasiliens in Asien und Europa etabliert. Heute wird Indiaca technisch ähnlich wie Volleyball gespielt. Da die Indiaca als Volleyball einfacher zu handhaben ist, sind die Grundeinflüsse mit der nicht einmal 50 Gramm schweren Indiaca wesentlich leichter zu erlernen als mit einem Volleyball. Die im Spiel benötigten Körper-Anwendungen haben einen hohen gymnastischen Wert. Zum Beispiel war dies ein Grund, warum der Deutsche Sportbund 1972 die Indiaca zum "Trimm-Gerät des Jahres" erklärte.
Gespielt wird mit 5 Personen pro Feld, welches durch ein Netz getrennt ist.

Gruppenbild Indiaca
Gruppenbild Indiaca

Neuigkeiten aus der Abteilung

Momentan gibt es keine Einträge

DJK Sportgemeinschaft
Göppingen e.V.
Indiaca Indiaca
  • pic_001
  • pic_001
  • pic_002
  • pic_003
  • pic_004
  • pic_005
Pfeile nach oben

Cookie Consent

Um unsere Webseite zu optimieren und Ihnen relevante Inhalte anzuzeigen, greifen wir auf Informationen (z.B. Geräteerkennung, Browserinformationen) in Deinem Endgerät zu und speichern diese Informationen (wie Cookies oder andere Technologien) in Deinem Endgerät. Damit messen wir, wie und womit Du unsere Angebote nutzt. Die dabei erhobenen (personenbezogenen) Daten geben wir auch an Dritte weiter. Indem Du „Alles akzeptieren“ klickst, stimmst Du (jederzeit für die Zukunft widerruflich) der Speicherung und Datenverarbeitung zu. Sofern Du ablehnst, nutzt Du unsere Webseite nur mit technisch notwendigen Cookies. In den Einstellungen kannst Du Deine freiwillige Einwilligung jederzeit individuell anpassen oder die Einwilligung für einzelne Zwecke erteilen / entziehen. Weitere Informationen findest Du in Impressum und Datenschutz.

Hinweis zur Verarbeitung Deiner auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA: Wir weisen Dich darauf hin, dass bezogen auf einzelne Cookies und Dienstleister eine Verarbeitung Deiner Daten in den USA erfolgt. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Deine Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Wenn Du unter 16 Jahre alt bist und Deine Zustimmung zu freiwilligen Diensten geben möchtest, musst Du Deine(n) Erziehungsberechtigte(n) um Erlaubnis bitten.


Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind für eine reibungslose Funktion erforderlich. Es wird gespeichert, ob und welche Cookie-Funktionen Du auf unserer Webseite zulässt. Für logingeschützte Bereiche speziell für registrierte Mitglieder der Website der DJK SG Göppingen e.V. werden beim Login ebenfalls Cookies gesetzt. Diese Cookies können nicht abgelehnt werden.

Google Maps

Wir verwenden Google Maps um Dir die Lage relevanter Orte übersichtlich zu gestalten. Bei der Verwendung von Google Maps können Daten an Google übergeben werden.

YouTube

Wir blenden Videos von YouTube ein, um bestimmte Inhalte interessanter zu gestalten. Bei der Verwendung von YouTube können Daten an Google übergeben werden.

Google Analytics

Um uns fortlaufend verbessern zu können verwenden wir zur statistischen Auswertung die Analysesoftware von Google.