Die Rhönrad-Abteilung

Wir sind eine kleine Rhönrad-Abteilung, die zurzeit stetig wächst. Bei uns turnen Turnerinnen und Turner aller Alters- und Leistungsklassen (Gau-, Landes-, Bundesklasse). Falls Du oder Deine Tochter/Sohn Interesse haben sollte, kann gerne per Mail oder telefonisch ein kleines Probetraining vereinbart werden.

Hier kommst Du zu unseren Trainingszeiten

Gruppenbild Rhönrad
Gruppenbild Rhönrad

Neuigkeiten aus der Abteilung

21.01.2020

Peter Salomon von der DJK Göppingen für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet

Zum fünften Mal wurde im Rahmen der Meisterehrung des Schwäbischen Turnerbunds (STB) im Atrium des SpOrt Stuttgart die Rudolf-Spieth-Medaille für außerordentliche Leistungen verliehen. Gewürdigt werden dabei Personen, die sich in besonderer Weise durch ihr sportliches Lebenswerk und ihre Persönlichkeit auszeichnen.

Neben vier weiteren Geehrten übergab STB-Vizepräsidentin Michaela Netzer-Voit die Rudolf-Spieth-Medaille an Peter Salomon (DJK Göppingen) für seinen Einsatz im Rhönradturnen: „Peters Engagement und die zuverlässige Gestaltung des Vereins- und Turngautrainings machen ihn zu einem Vorbild in seinem Verein. Auch seine Unterstützung für den organisierten Wettkampfsport wird stets geschätzt. Durch sein sportliches Talent gelang es ihm, in seiner aktiven Karriere an die Weltspitze des Rhönradturnens zu kommen.“

Der Namensgeber der STB-Medaille ist der Esslinger Turnpionier Rudolf Spieth. Er war von 1970 bis 1978 Präsident des Schwäbischen Turnerbunds. Vor allem aber war er als Unternehmensgründer der Firma Spieth-Gymnastics ein großer und wichtiger Impulsgeber und Innovator für das deutsche und internationale Gerätturnen. Gestiftet wurde die Medaille von den beiden Söhnen des Namensgebers – Ulrich Spieth und Rudolf Spieth jr.

Geehrt wurden in diesem Jahr folgende Personen:

  • Werner Lang (TSV Sielmingen, Gerätturnen)
  • Julian Kilgus (SSV Zuffenhausen, Rope Skipping)
  • Peter Salomon (DJK Göppingen, Rhönradturnen)
  • Karl-Heinz Gaillinger (SV Weiler, Prellball)
  • Markus Knodler (TV Vaihingen/Enz, Faustball)
Bericht: Larissa Vollmer
(Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Schwäbischer Turnerbund e.V.)

31.10.2019

Keller erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

Johannes Keller (DJK Göppingen) steht bei den Deutschen Meisterschaften im Rhönradturnen in Essen dreimal auf dem Podest.

Der Wettkampftag begann mit dem Mehrkampf. In der ersten Diziplin glänzte Johannes mit einem sauber gesprungen Auerbachsalto. In den darauffolgenden Disziplinen Spirale und Musikkür musste er jeweils einen Großabzug hinnehmen, konnte aber seine Übungen souverän beenden und sicherte sich somit den 3 Platz im Mehrkampf und die Teilnahme an allen Finals am Abend. Dabei konnte er sich vor allem in den beiden am Morgen nicht ganz optimal laufenden Disziplinen deutlich steigern. Somit erreichte er nochmals im Sprung und der Musikkür den 3.Platz. In der Spirale verpasste er ganz knapp das Treppchen um 0,1 Pkt.

Durch diese Leistung hat er die Voraussetzung für die Aufnahme in den Bundeskader geschafft, sodass er sich nun auf die im nächsten Jahr anstehenden WM-Qualifikationen vorbereiten kann.

Zur Bildergalerie Deutsche Meisterschaften 2019 in Essen

Bericht: Johannes Keller

01.10.2019

Süddeutsche Meisterschaften 2019 - Bronzemedaille für Johannes Keller

Eine Turnerin und ein Turner kämpften am 21. September 2019 bei den Süddeutschen Meisterschaften im Rhönradturnen in Würzburg um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften.

Beim Dreikampf (Musikkür, Spiralekür und Kürsprung) der Herren holte sich Johannes Keller (DJK Göppingen) mit 24,60 Punkten die Bronzemedaille. Mit einem gut ausgeführten gehockten Auerbachsalto startete Keller vielversprechend in den Wettkampf und setzte sich bereits zu Beginn auf den zweiten Platz. Auch in der Spiralekür zeigte er eine solide Leistung bei hohem Schwierigkeitsgrad. Allerdings kostete ihn ein Fehler bei einem D-Schwierigkeitselement einen empfindlichen Wertungsabzug. In der abschließenden Musikkür konnte der Routinier auf seine langjährige Erfahrung setzen und den Dreikampf mit einem souveränen dritten Platz abschließen.
Den Titel holte sich Vizeweltmeister Luca Christ (VfL Lahnstein).

Im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld der Damen erreichte Sandra Marlok (Sportvg Feuerbach) mit 21,55 Punkten einen sehr guten 12. Platz. Insbesondere konnte sie mit ihrer neuen Musikkür überzeugen, die sie sowohl turnerisch als auch musikalisch hervorragend präsentierte.
Es siegte Vizeweltmeisterin Lilia Lessel (SG Darmstadt).

Mit ihren guten Leistungen qualifizierten sich Keller und Marlok zu den Deutschen Meisterschaften, die am 26. Oktober 2019 in Essen ausgetragen werden.

Bei der Süddeutschen Vereins-Meisterschaft, die anschließend in derselben Halle ausgetragen wurde, war keine STB Mannschaft vertreten.

Zu den SiegerlistenHinweis:
Über diesen Link verlässt Du unsere Website


Zur Bildergalerie Süddeutsche Meisterschaften 2019 in Würzburg

Bericht: Naomi Schiek

08.07.2019

Württembergische Vereins-Mannschafts-Wettkämpfe

Als einziger Verein aus dem Turngau Staufen war die DJK Göppingen bei den Württembergischen Vereins-Mannschafts-Wettkämpfe in Stuttgart vertreten. Die Mannschaft der DJK zeigte dabei eine geschlossen Mannschaftsleistung und erreichte mit Liv Tanger, Julia Hieber und den beiden Schwestern Fanziska und Carla Käßner einen sehr guten 4. Platz. Der 1.Platz ging an die starke Heimmannschaft aus Feuerbach.

PDF Siegerliste

Bericht: Johannes Keller

29.06.2019

DJK Göppingen gewinnt den Gau Mannschaftswettkampf

Beim diesjährigen Gau Mannschaftswettkampf im Rhönradturnen konnte sich die DJK Göppingen mit einer souveränen Mannschaftsleistung den Sieg holen.
In der Bahnhofsturnhalle in Kuchen turnten Max Knospe, Amelie Knospe, Rebecca Maschek und Julia Rück fehlerfreie Übungen und verwiesen die Mannschaften von TV Bezgenriet 1, TSV Kuchen 1, TSV Kuchen 2 und TV Bezgenriet 2 knapp auf die Plätze 2-5.

Bericht: Johannes Keller

14.04.2019

DJK Göppingen erfolgreich beim Gau-Cup und Gau-Wettkampf

Beim diesjährigen Gau-Cup im Rhönradturnen überzeugten die Turnerinnen und Turner der DJK Göppingen in beiden Wettkämpfen. Beim Gau-Cup qualifizierten sich mit Franziska Käßner, Carla Käßner, Julia Hieber und Jessica Stähle von der DJK Göppingen die meisten Teilnehmer von einem Verein für den Schwaben-Cup. Für die weiteren Vereine aus dem Turngau Staufen qualifizierten sich Kim Melzer und Theresa Stoll (beide TV Bezgenriet) sowie Alina Paulin, Stefanie Walz und Maren Hofmann (alle TSV Kuchen) für den Schwaben-Cup in Villingen Schwenningen.

Zum erfolgreichen Göppinger Ergebnis trugen vor allem auch die Jüngeren von der DJK Göppingen bei. In der gut gefüllten Struthalle in Bezgenriet zeigten alle Turnerinnen und Turner anspruchsvolle Übungen, die folgende Platzierungen ergaben:

AK (7/8):
1. Mia Gremm (TV Bezgenriet)

AK (9/10):
1.Kyra Schach (TSV Kuchen), 2. Moritz Hayler, 3. Magdalena Käßner (beide DJK Göppingen), 4. Anita Pachwald (TV Bezgenriet)

AK (11/12):
1. Marijana Blatancic (TSV Kuchen), 2. Amelie Knospe (DJK Göppingen), 3. Hannah Brachet (TSV Kuchen), 4. Max Knospe (DJK Göppingen), 5. Selina Weber (TV Bezgenriet), 6. Anne Jordan (TSV Kuchen), 7. Lena Klöss, 8. Ina Quintus (beide TV Bezgenriet)

AK (13/14):
1. Julia Rück (DJK Göppingen), 2. Mia Fitterling (TSV Kuchen), 3. Franka Wimmer, 4. Michelle Kälberer, 5. Lisa-Marie Klöss (alle TV Bezgenriet)

Bericht: Johannes Keller

27.03.2019

Keller souverän zum 3-fachen Baden-Württembergischen Meister

Johannes Keller startete erfolgreich in die diesjährige Wettkampfsaison. Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Schwaigern wurde er souverän 3-facher Baden-Württembergischer Meister. Trotz einigen Unsicherheiten in der Spiraledisziplin konnte er sich dort sowie im Sprung den Meistertitel sichern. Nur in der Musikkür verpasste er knapp den ersten Platz. Aufgrund dieser guten Leistungen in allen drei Einzeldisziplinen holte er sich wie im letzten Jahr mit großem Vorsprung den Baden-Württembergischen Meistertitel im Mehrkampf und qualifizierte sich damit gleichzeitig für die Süddeutschen Meisterschaften.

Bericht: Nadine Salomon


Rhönrad-Veranstaltungen 2019

Gau Wettkampf Einzel 2019

am 07.04.19 in der Struthalle in Bezgenriet

Einturnen Gau-Cup 11:30 - 13:45 Uhr
Wettkampfbeginn Gau-Cup 14:00 Uhr
Siegerehrung Gau-Cup 15:00 Uhr
Einturnen Gau L4 15:15 – 16:15 Uhr
Wettkampfbeginn Gau L4 (Pflicht L4 dann Kür) 16:30 Uhr
Siegerehrung Gau L4 18:15 Uhr

DJK Button
DJK Sportgemeinschaft Göppingen e.V.
Rhönrad Rhönrad
  • pic_001
  • pic_001
  • pic_002
  • pic_003
  • pic_004
  • pic_005